FANDOM


Raziel ist der Patron und Erschaffer der Shadowhunter. Er ist ein Charakter der zweiten Staffel und trat zum ersten Mal in Neben stillem Wasser auf.

Geschichte Bearbeiten

Raziel ist als der Erschaffer der Shadowhunter bekannt. Er widmete ihnen die drei Instrumente. Darunter ist der Engelskelch, von welchem er die Shadowhunter trinken ließ, sodass alle, selbst die, die von den Ersten abstammen, sein Blut in ihren Adern haben. Der erste Shadowhunter, der sein Blut trank, hatte eine besondere Verbindung zu Raziel, wodurch er Visionen bekam, eine Art entfernte Kommunikation mit dem Engel. Raziel gab ihnen außerdem Runen.

Auftritte Bearbeiten

Staffel 1 Auftritte: 0/13
Der Kelch der Engel:
Tritt nicht auf
Der Abstieg in die Hölle ist kein Leichtes:
Tritt nicht auf
Tödliche Party:
Fehlt
Der Erinnerungsdämon:
Tritt nicht auf
Moo Shu zum Mitnehmen:
Tritt nicht auf
Menschen und Engel:
Nur erwähnt
Die großen Arcana:
Tritt nicht auf
Böses Blut:
Tritt nicht auf
Erhebt euch:
Tritt nicht auf
Die Welt steht Kopf:
Tritt nicht auf
Blut gesellt sich zu Blut:
Tritt nicht auf
Malec:
Tritt nicht auf
Morgenstern:
Nur erwähnt
Staffel 2 Auftritte: 1/20
Schuldiges Blut:
Tritt nicht auf
Tor zur Finsternis:
Tritt nicht auf
Der verlorene Parabatai:
Tritt nicht auf
Tag des Zorns:
Tritt nicht auf
Staub und Schatten:
Tritt nicht auf
Eiserne Schwestern:
Nur erwähnt
Wie bist du gefallen:
Tritt nicht auf
Die Liebe ist ein Teufel:
Nur erwähnt
Der Bluteid:
Tritt nicht auf
Beim ersten Morgengrauen:
Tritt nicht auf
Mea Maxima Culpa:
Tritt nicht auf
Du gehörst nicht dir:
Tritt nicht auf
Jene mit Dämonenblut:
Tritt nicht auf
Das Lichte Volk:
Tritt nicht auf
Ein Erinnerungsproblem:
Tritt nicht auf
Tag der Sühne:
Tritt nicht auf
Ein düsteres Spiegelbild:
Nur erwähnt
Erwacht, aufgestiegen, oder..:
Nur erwähnt
Sei gegrüßt und lebe wohl:
Nur erwähnt
Neben stillem Wasser:
Tritt auf

Trivia Bearbeiten

  • Raziel ist ein aramäischer Name und bedeutet "Geheimnis Gottes". Es ist außerdem der Name eines Erzengels in den Lehren der jüdischen Mystik, auch bekannt als "Kabbalah".