FANDOM


Elben sind Wesen, welche zur Hälfte Engel und Dämon sind.

Beschreibung Bearbeiten

Elben sind auch als Feen oder das Lichte Volk bekannt. Elfen, Feen und Wassernixen gehören auch zu den Elben. Sie können nicht lügen, nutzen jedoch ein Ausweichmanöver und Ablenkungs-Taktiken um Fragen, die sie nicht beantworten wollen, zu umgehen. Sie sind eine extrem manipulative, gerissene und schelmische Rasse von Unterweltlern und ihr Engel- und Dämonenblut trägt zu ihrer Schönheit aber auch Boshaftigkeit bei.

Seelies2

Meliorn öffnet das Tor

Sie werden von einer Königin angeführt. Die Elben-Lichtung hat Eingänge verstreut auf der ganzen Welt. Ihr am meisten geschütztes Geheimnis ist ein dimensionales Tor, welches zu einem Paralleluniversum führt. Die Elben sind dessen Beschützer und das Tor kann von einem Elb an dem Punkt, an dem die Dimension mit dem Elben-Königreich schneidet, geöffnet werden; zwischen einem Paar von Bäumen an den entferntesten Ecken der Lichtung.

Geschichte Bearbeiten

In 2016 fragte der Rat die Elbenkönigin, ob sie Kundschafter nach dem flüchtigen Shadowhunter Valentine Morgenstern aussenden könne. Als die Kundschafter jedoch nicht zurückkehrten, beendeten die Elbenkönigin und generell die Elben offizielle Kommunikationen mit dem Rat. Obwohl das wahre Motiv dahinter nicht bekannt ist, deutete einer ihrer Ritter, Meliorn, an, dass die Wahrscheinlichkeit von Valentine, den Krieg gegen die Shadowhunter zu gewinnen und das Gefühl, dass das Lichte Volk ungerecht von dem Abkommen behandelt wird, ausschlaggebend sein könnte. Als sie herausfand, dass Meliorn mehrere Shadowhunter kurz darauf in eines ihrer Gerichte begleitete, bestrafte sie ihn.

In dieser Zeit wurde entdeckt, dass das Seelenschwert die Unterwelt auslöschen könnte, woraufhin den Elben verkündet wurde, sie seien in einem Krieg. Ritter begannen somit Rüstungen zu tragen.

Bekannte Elben Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.