FANDOM


Clarissa "Clary" Fairchild, auch bekannt als Clary Fray, ist eine Shadowhunterin, die unter Mundies aufgewachsen ist, unwissend über ihre wahre Herkunft. Sie ist die Tochter von Jocelyn Fairchild und Valentine Morgenstern und wird von Katherine McNamara verkörpert.

Biografie Bearbeiten

Kindheit Bearbeiten

Clary ist das zweite Kind von Jocelyn Fairchild und Valentine Morgenstern, zwei Shadowhuntern und Leitern des Kreises. Sie wurde geboren nachdem man glaubte, ihr Bruder Jonathan Christopher Morgenstern und ihr Vater Valentine seien in Idris im Feuer verbrannt.

Bevor sie geboren wurde floh ihre Mutter nach New York, um ihr Shadowhunter Leben hinter sich zu lassen. Als Clary klein war wurde sie im Park von einem Dämon angegriffen, aber wurde von ihrer Mutter gerettet. Nach diesem Vorfall brachte Jocelyn sie jedes Jahr zum Hexenmeister Magnus Bane, um ihre Erinnerungen an die Schattenwelt zu löschen. Jahrelang glaubte Clary, ihr Vater wäre Jonathan Clark.

Jocelyn's Entführung Bearbeiten

An Clary's achtzenten Geburtstag beginnt ihr Tag mit einem Vorstellungsgespräch bei der Brooklyn Academy of Art. Sie wird angenommen, nachdem ihre zukünftigen Arbeitgeber die Graphic Novels auf ihrem Zeichenblock sehen, welche gar nicht für das Vorstellungsgespräch gedacht waren.

Am Abend, als sie mit ihrem besten Freund Simon Lewis unterwegs ist, trifft sie im Club Pandemonium mit Simon, auf eine Gruppe von Shadowhuntern und Magnus Bane. Völlig verwirrt rennt sie nach Hause zu ihrer Mutter, wo diese anfängt ihr von der Schattenwelt zu erzählen. Genau in dem Moment kommen Mitglieder des Kreises herein und verwickeln Dot und Jocelyn in einen Kampf. Schnell hängt Jocelyn, Clary eine Kette um und schubst sie in ein Portal, das sie in die NYPD 89th Precinct schickt, zu Luke, einem engen Freund der Familie.

Dort belauscht sie ein Gespräch zwischen ihm und zwei anderen Leuten. Luke meine, es kümmere ihn nicht was mit Jocelyn oder Clary passiere. Daraufhin rennt sie wieder nach Hause, um dort zu erkennen, dass ihre Mutter fehlt und sie ein Dämon, in Gestalt von Dot, angreift. Vom Dämon vergiftet, rettet Jace, einer von den Shadowhuntern aus dem Pandemonium, sie und bringt diese ins New Yorker Institut, um sich zu erholen.

Als sie aufwacht, trifft sie auf Isabelle und Alec Lightwood, wobei letzterer direkt sein Misstrauen gegen sie ausdrückt. Jace klärt sie daraufhin auf, dass es, einschließlich auch ihr, sogenannte Shadowhunter gibt, die halb Mensch und halb Engel sind, deren Aufgabe es ist, die Menschen vor Dämonen zu schützen. Neben der Information, dass sie ein Shadowhunter ist, erfährt sie auch noch von Hodge Starkweather, dem Trainer vom Institut und ehemaligem Kreis Mitglied, dass ihre Mutter genauso wie ihre Entführer, ein Mitglied des Kreises war.

Als die Shadowhunter merken, dass die Leute, die Jocelyn entführt haben hinter einem mächtigen Objekt her sind, bekannt als der Kelch der Engel, versuchen sie mit Clary den Kelch vor Valentine und den Unterweltlern zu beschützen. Im Gegensatz zu den Shadowhuntern sucht Clary in der Zeit eher nach ihrer Mutter.

Geblockte Erinnerungen Bearbeiten

Im Versuch ihre Erinnerungen wieder zu erlangen, wird sie in die Stadt der Gebeine zu den Brüdern der Stille gebracht. Sie erfährt kaum etwas, außer das sie Valentines Tochter ist. Ausserhalb der Stadt der Gebeine wird Simon entführt von Vampiren, die den Kelch für sich haben wollen. Clary bringt die Shadowhunter ins Hotel Dumort einzudringen um Simon zu befreien. Mit der Hilfe von dem Vampir Raphael, können sie mit Simon fliehen.

Die Erkenntnis, dass ihre Erinnerungen wichtig sind um bei der Suche vom Kelch zu helfen, erzählt sie den anderen von einer Erinnerung, die ihr in der Stadt der Gebeine kam: Als Kind war sie bei einem Mann, namens Magnus Bane. Daraufhin erzählt Simon von Camille, die diesen Namen erwähnt hat.

Die Gruppe trifft Magnus auf einer Party, wo er sich zunächst weigert zu helfen, aber einwilligt, als die Shadowhunter ihm versprechen ihn vor den Mitgliedern des Kreises zu schützen. Zu ihrer Überraschung erzählte Magnus ihr auch, dass Dot, die sie als Schwester gesehen hatte, von Valentine gefoltert und getötet wurde, um sie zu beschützen. Magnus sagt ihnen dann, dass er Clarys Erinnerungen an einen Gedächtnisdämon, Valak, zur Aufbewahrung gegeben hatte.

Auch ohne ihre Erinnerungen ist Clary schließlich in der Lage, den Kelch für den Rat zu beschaffen. Da Valentine sich als Michael Wayland ausgiebt, bemerkt Clary seine Täuschung und giebt ihm den gefälschten Kelch. Nachdem Valentine ihnen fälschlicherweise sagt, dass sie und Jace Geschwister sind - dass er Jonathan und sein Sohn mit Jocelyn ist. Sie sind auch in der Lage, Jocelyn von Valentine zu retten, obwohl sie noch wegen dem Trank schläft, den sie genommen hatte. Also beginnt Clary, nach dem Weißen Buch mit dem Zauber zu suchen, der ihre Mutter wecken kann. Jedoch verliert sie den Kelch, als Hodge sie verrät und diesen an Valentine gibt.

Nachdem sie das Buch finden und Jocelyn wiederbeleben, verlässt Jace das Institut, da er denkt, dass er keine andere Wahl hat, als sich Valentine anzuschließen.

Shadowhunter Bearbeiten

Nach einer kurzen glücklichen Wiedervereinigung mit ihrer erwachten Mutter beschäftigt sich Clary bald mit ihren eigenen Schwierigkeiten. Sie überbringt die Nachricht an Jocelyn, dass Jonathan lebendig ist und von Valentin aufgenommen wurde, ohne zu wissen das ihre Mutter überzeugt ist, dass ihr Bruder angeblich böse ist und sie versuchen wird ihn zu töten. Zusätzlich wird sie vom neuen Leiter des Instituts, Inquisitor Aldertree genau beobachtet.

Alec verantwortet sie für das ganze Chaos, das entstanden ist. Draufhin beginnt sie an ihrer Zugehörigkeit zu zweifeln - sie ist nicht wirklich ein Shadowhunter, aber kann auch nicht zu ihrem alten Leben zurückzukehren. Trotzdem versucht sie es und besucht die Brooklyn Academy of Art um zu malen. Obwohl Luke und Jocelyn versuchen, Clary mit aller Macht zu beschützen, wird sie von Dot entführt und zu Valentines Schiff gebracht. Sie wird eingesperrt und kontrolliert von Dot, damit Valentine Jace für sich gewinnen lässt. Später lässt Dot sich von ihr überreden, Jace und Clary zu helfen, um zu entkommen, indem sie den mit magiebetriebenden Bezirk am Schiff runterlässt.

Obwohl sie und Jace getrennt sind, kontaktiert er sie und Isabelle und die Gruppe bilden Pläne, sich in Magnus's Loft zu treffen, um den unbewussten Alec zu retten, der mit seinen Parabatai Kontakt braucht, um zu überleben. Danach wird Jace verhaftet und Clary versucht mit ihm zu reden, doch wird nicht zu ihm gelassen. Ausser das Jace eingesperrt wird, hat der Rat noch beschlossen, dass Jocelyn nach Idris soll, welche Clary fragt, ob sie mitkommen möchte. Clary lehnt das Angebot ab, um als Shadowhunter am Institut zu leben und um bei ihren Freunden bleiben zu können.

Mittlerweile ist eine neue Art von Dämon am Institut und fährt in die Körper von Shadowhuntern, um andere zu töten. Als er in Alec weilt, tötet er Jocelyn, was verheerend für Clary ist. Rachsüchtig macht sie sich auf die Jagd um den Dämon zu töten und findet ihn nach kurzer Zeit in Isabelles Körper. Sie sticht Isabelle mit einem Schwert, sodass der Dämon herauskommt und sie ihn besiegen kann.

Persönlichkeit und Eigenschaften Bearbeiten

Clary ist intelligent, eigenwillig, hartnäckig und temparamentvoll, aber auch sehr viel Kreativität. Sie liebt und kümmert sich sehr um ihre Mutter und ihre Freunde und ist ihnen gegenüber allen anderen loyal.

Da sie nicht mit den typischen Shadowhunter-Vorurteilen und Regeln aufgewachsen ist, steht sie oft im Widerspruch zu den eher traditionellen Schattenjägern im Institut wie Alec und Lydia, über Probleme mit Mundies und Unterweltlern, strikte Einhaltung von Regeln bis hin zu ihrer allgemein egozentrische Kultur. Anders als die meisten Shadowhunter, die Unschuldige aus einem Pflichtgefühl verteidigen, tut Clary es ohne zu zögern, weil sie es will.

Sie probiert immer das Beste in allen zu sehen, auch in ihrer Familie, obwohl diese sie oft verrät.

Aussehen Bearbeiten

Clary ist ein schönes junges Mädchen mit leuchtend roten Haaren und einem schlanken Körper. Hodge bemerkte, dass sie sehr wie ihre Mutter Jocelyn aussieht. Ihr Kleidungsstil ist in der Regel einfach und konservativ, und sie mag es nicht, die ausgefallenen Outfits zu tragen, die Isabelle meistens trägt. Seit sie bei den Shadowhuntern ist, ist ihr ganzer Körper mit Runen bedeckt, bis auf ihr Gesicht.

Fähigkeiten Bearbeiten

  • Shadowhunter: Clary besitzt eine natürliche Vielzahl von verbesserten körperlichen und geistigen Fähigkeiten, die ihr von dem Engelblut von Raziel in ihren Adern und auch von den Runen des Grauen Buches gewährt werden.
  • Das zweite Gesicht: Als Shadowhunter ist Clary in der Lage, durch die meisten magischen Illusionen und Lagen von Zauberglanz die Wirklichkeit zu sehen.
  • Gebrauch von himmlischen Waffen: Sie kann himmlische Waffen, wie z.B. Seraphklingen, benutzen. Bei anderen Arten ist das nicht möglich.
  • Runen: Wegen des Engelsblutes in ihren Adern sind alle Schattenjäger in der Lage, Runen auf ihrer Haut ohne Gefahr anzuwenden. Diese Runen wiederum geben vielfältige Effekte, die dem Träger zugute kommen.
  • Macht durch Engelsblut: Während alle Shadowhunter etwas Engelsblut in sich haben, hat Clary mehr; insbesonders hat sie reines Engelblut und eine Blutverbindung mit dem Engel Ithuriel.
    • Erschaffung von neuen Runen: Aus diesem Grund ist Clary in der Lage, neue Runen zu kreieren - die nicht im Grauen Buch stehen, sondern die ihr als Visionen oder Bilder von Ithuriel geschickt werden.
    • Einzigartige Shadowhunter-Fähigkeiten: Clary und Jocelyn haben die gemeinsame Fähigkeit, physische Objekte in Papier zu transformieren, sie in Zeichnungen oder Gemälde zu verwandeln. Die beiden sind auch die einzigen, die in der Lage sind, die Bilder zu erreichen, um das verborgene Objekt zu extrahieren. Luke meint dies amg ihre ungewöhnliche Engelskraft gewesen sein, die einige Schattenjäger haben und von ihrer Mutter weitergegeben wurde.
  • Kunst: Sie ist eine besonders erfahrene und talentierte Künstlerin, wie ihre Mutter
  • Geschickte Kämpferin: Clary ist im Schwertkampf und Nahkampf sehr geschickt geworden, welche sie derzeit jedoch noch im Institut verbessern will.

Auftritte Bearbeiten

Staffel 1 Auftritte: 13/13
Der Kelch der Engel:
Tritt auf
Der Abstieg in die Hölle ist kein Leichtes:
Tritt auf
Tödliche Party:
Tritt auf
Der Erinnerungsdämon:
Tritt auf
Moo Shu zum Mitnehmen:
Tritt auf
Menschen und Engel:
Tritt auf
Die großen Arcana:
Tritt auf
Böses Blut:
Tritt auf
Erhebt euch:
Tritt auf
Die Welt steht Kopf:
Tritt auf
Blut gesellt sich zu Blut:
Tritt auf
Malec:
Tritt auf
Morgenstern:
Tritt auf
Staffel 2 Auftritte: 20/20
Schuldiges Blut:
Tritt auf
Tor zur Finsternis:
Tritt auf
Der verlorene Parabatai:
Tritt auf
Tag des Zorns:
Tritt auf
Staub und Schatten:
Tritt auf
Eiserne Schwestern:
Tritt auf
Wie bist du gefallen:
Tritt auf
Die Liebe ist ein Teufel:
Tritt auf
Der Bluteid:
Tritt auf
Beim ersten Morgengrauen:
Tritt auf
Mea Maxima Culpa:
Tritt auf
Du gehörst nicht dir:
Tritt auf
Jene mit Dämonenblut:
Tritt auf
Das Lichte Volk:
Tritt auf
Ein Erinnerungsproblem:
Tritt auf
Tag der Sühne:
Tritt auf
Ein düsteres Spiegelbild:
Tritt auf
Erwacht, aufgestiegen, oder..:
Tritt auf
Sei gegrüßt und lebe wohl:
Tritt auf
Neben stillem Wasser:
Tritt auf

Galerie Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.